Rocky Hamburg 23.11.14

Wie gefiel euch eine Vorstellung und was würdet ihr kritisieren?

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
nightrider
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 121
Registriert: 21.01.2014, 09:56:58

Rocky Hamburg 23.11.14

Beitragvon nightrider » 26.11.2014, 11:16:20

Es war ein Teil meiner 50-Kilo-Abspeck-Belohnung, aber nicht nur deswegen freute ich mich auf Rocky so sehr wie auf mein erstes Musical. Ich würde im Golden Circle sitzen, hätte also zum ersten Mal die Gelegenheit, ein Musical nicht nur aus der Publikumsposition zu sehen, sondern aus der Warte der Darsteller.

Den Tag verbrachte ich mt einer Hafenrundfahrt, einem Besuch des Hamburg Dungeons, neben dem zufällig auch die Stage-Zentrale liegt. Natürlich wurde die Gelegenheit sofort zu einem kurzen Besuch in der Heimat der Musicals genutzt, das freundliche Personal beantwortete meine Fragen und ich stellte fest-dies nur als kleiner Tip- dass dort an der Kasse Tagesrestkarten mit Emäßigung verkauft werden.

Endlich war es soweit, gegen 19 Uhr traf ich im Operettenhaus ein, noch ein kurzer Cocktail uned ab ging es auf meinen Platz in Reihe 5. Noch eine kurze Anmerkung: Ein Gesamtprogramm wurde für 18 (achtzehn) Euro verkauft, was ich doch als etwas übertrieben erachte, bei Eventim geht es doch etwas günstiger, auch, was die Eintrittspreise betrifft. Die 18 Doppelmark waren mir dann doch des Guten zuviel.

Sehr gut gefiel mir die Arbeit mit den aufwendigen Kulissen, ein Lob dem Bühnenbild und der Bühnentechnik. Das Musical isr insgesamt eine hervorragende Umsetzung des Rocky I-Films, die Cataktere wurden hervorragend vermittelt und haben mir insgesamt sehr gut gefallen. Besonders Adrian hatte ich in eben dieser Art, wie sie auf der Bühne herübergebracht wurde, auch aus den Filmen genauso in Erinnerung.

Endlich war es soweit, wir mussten unsere Plätze räumen und die vorbereiteten Sitze auf der Bühne einnehmen. So erlebten wir den finalen Kampf fast wie am Boxring, man meinte fast, das Theaterblut richtiggehend spritzen zu sehen. Mittlerweile wurde die Bühne ins Publikum gefahren, es war schon ein phantastisches Gefühl, Teil der Show zu sein.
Die Darsteller, die mit stehenden Ovarionen vwerabschiedet wurden, applaudierten abschließend in Richtung ihres Bühnrnpublikums, ein wunderschöner Abend nahm sein Ende; ein kleiner Reeperbahnbummel schloss sich an.

Im April möchte ich bis zu meinem Grburtstag weitere 20 Kilo verloren und mein Idealgewicht haben, dann schenke ich mir das Phantom. Aber jetzt geht es erstnoch in Chicago, dem zweiten Teil meiner Belohnung.


Cast:

Rocky Antonio Orler
Adrian Katrin Taylor

Apollo Kristofer Weinstein-Storey
Gloria Alex Avenell
Paulie Alex Brugnara
Mickey Mario Gremlich
Gazzo Pau Stampehl
Jergens/Tommy Crosetti Wolfgang Häntsch
Manager Christofer Hayes-Hemmanns
Buddy/Doktor Marco Heinrich
Wachmann/Mike/Bob Dunphy Stefan Leonard
Wisotzky/Announcer/Jimmy Michaels Dave Mandell

Red Brady Nicholas Heiber
Dipper/Cornerman Gavin Fabry
Boxer Adam Floyd
Boxer/Rocky Cornerman Francisco del Solar
Boxwe/Promoter/Ringrichter Vladimir Hub
Boxer Joop Leiwakabessi

Angie Franziska Lessing
Joanne/Apoll Girl Daphney Oosterwolde
Linda/Apollo Girl Desnise Obedekah
Apollo Girl/Shirley Kisha Howard


Dirigent: Glenn Flavin

Zurück zu „Showberichte / Showbewertungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste