Sissi in Karlsruhe (01.02.14

Wie gefiel euch eine Vorstellung und was würdet ihr kritisieren?

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
nightrider
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 121
Registriert: 21.01.2014, 09:56:58

Sissi in Karlsruhe (01.02.14

Beitragvon nightrider » 02.02.2014, 09:33:42

Wie ich schon vorstehend schrieb, ich war vorgewarnt, wollte aber das Ticket auch nicht verfallen lassen. Also ging ich hin.
Zunächst muss ich positiv herausstellen, dass es endlich eine CD gab. Negativ zu erwähnen war die Besetzung (und Auswahl) des Getränkestandes, nur eine einzige junge Frau, die sich redlich bemühte, aber vom Ansturm in der Pause sichtlich überfordert war.

Die Bühne hatte keinen Vorhang; da es auch keine Drehbühne war, mussten die Schauspieler teilweise selbst beim Umbau Hand anlegen, was in meinen Augen den Ablauf sehr störte. Teilweise wurde eine Szene auf der Hälfte der Bühne gespielt, während die nächste im Halbdunkel vorbereitet wurde.
Die Musik kam vom Band. Es ist zwar klar, dass ein Tourneemusical nicht mit Orchester unterwegs sein kann;: Abba in Sinfonie haben das allerdings hinbekommen, es müsste aber machbar sein, in größeren Städten ein solches aufzutreiben. Manchmal kam mir auch vor, dass Teile der Lieder Playback waren, was mir auch von der Kolumnistin der BNN, zumindest, was die Chöre betrifft, bestätigt wurde.

Die Schauspieler haben sich sichtbar bemüht, Sissi (Karolina Pasierbska) könnte nach meiner Ansicht auch in größeren Produktionen glänzen.
Wie ich schon sinngemäß schrieb: Elisabeth hat Maßstäbe gesetzt, die Sissi nie erreichen kann und wird. Die Latte hängt zu hoch. Das einzige, neben der Pasierbska, das mich vollauf begeistert hat, waren die Tänze, diese waren hübsch anzuschauen und brachten zumindest etwas Licht in die sonstige Tristesse der Aufführung.

Anscheinend bin ich mit meiner Ansicht nicht völlig allein, was am zwar höflichen, aber doch spärlichen Applaus abzulesen war,. Ein ;Lob dem Karlsruher Publikum, das fast zur Gänze bis zum Ende ausharrte und nicht sein Heil in einer Massenflucht gesucht hatte. Neue Musicalfreunde wurden an diesem Abend mit Sicherheit nicht gefunden.

Besetzung

Sissi: Karolina Pasierbska
Franz Josef: Martin Sommerlatte
Helene: Johanna Maria Kräuter
Erzherzogin Sophie: Adelheid Brandstetter
Erzherzogin Ludovica: Margot Loibnegger
Erzherzog Max: Alois A. Walchshofer
Major Krespel: Kurt Hexmann
Graf Andrassy: Marco Steiner

Benutzeravatar
smaragdgrün
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1483
Registriert: 11.01.2009, 22:14:40

Re: Sissi in Karlsruhe (01.02.14

Beitragvon smaragdgrün » 03.02.2014, 18:12:27

Danke für den Bericht. Bei meinem Besuch Anfang 2013 klang die Musik vom Band furchtbar blechern, das kann allerdings auch an den einzelnen Spielstätten unterschiedlich sein.

Außerdem hat es mich irgendwie gestört, dass die bayrische Prinzessin und später österreichische Kaiserin Sissi einen starken russischen oder polnischen Akzent hatte, das kann sich ja aber im letzten Jahr auch verbessert haben.


Zurück zu „Showberichte / Showbewertungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast