Musicalschulen

Alles rund um die Ausbildung zum Musicaldarsteller bzw. zur Musicaldarstellerin.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Tassila
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 211
Registriert: 15.06.2009, 17:27:52

Re: Musicalschulen

Beitragvon Tassila » 29.05.2010, 11:25:59

edit
Zuletzt geändert von Tassila am 03.09.2010, 15:45:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ophelia

Re: Musicalschulen

Beitragvon Ophelia » 12.06.2010, 14:46:24

Ich bin hier mal auf die Broadway Dance Academy in Wien gestoßen, die haben ihr Hauptaugenmerk im Musical eben auf Tanz. Wisst ihr, ob es noch andere Schulen gibt, die verstärkt in Tanz ausbilden?

Benutzeravatar
Theresa
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3361
Registriert: 20.08.2007, 19:54:47
Wohnort: Bayern

Re: Musicalschulen

Beitragvon Theresa » 12.06.2010, 18:16:52

@Ophelia: Ich habe jetzt schon öfter gehört, dass Schüler an der Joop eine richtig gute Tanzausbildung bekommen :wink:

Benutzeravatar
Ophelia

Re: Musicalschulen

Beitragvon Ophelia » 12.06.2010, 18:24:22

Aber es ist schon so, dass man bei der Joop als 3-Sparten Darsteller ausgebildet wird, also alles drei gleich gewichtet, oder? Keine Spezialisierung?
Außerdem, Joop... realistisch sollte ich schon bleiben ^^ So gut bin ich nicht. Glaube ich.

Benutzeravatar
Theresa
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3361
Registriert: 20.08.2007, 19:54:47
Wohnort: Bayern

Re: Musicalschulen

Beitragvon Theresa » 12.06.2010, 18:38:24

Ja klar, da werden alle drei Sparten gleichwertig ausgebildet, so wie ich das mitbekommen habe bei meinem Schnuppertag...

Benutzeravatar
Ophelia

Re: Musicalschulen

Beitragvon Ophelia » 12.06.2010, 20:58:36

Versuchen kann man sich ja *seufz* Sehr gut soll die Schule ja bekanntlich sein.
Danke für die Antwort schonmal ;)

Benutzeravatar
Papierherz

Re: Musicalschulen

Beitragvon Papierherz » 14.06.2010, 16:48:04

Ich finde ehrlich gesagt, bei der Joop sollte man eher realistisch bleiben, weil sie SO teuer ist.. Privatschule hin oder her.

Benutzeravatar
Ophelia

Re: Musicalschulen

Beitragvon Ophelia » 14.06.2010, 17:09:06

Inwiefern realistisch? Was das Geld angeht, da muss man dann sich wohl realistisch fragen, ob man das zusammenbekommt. Aber die würden einen wohl nicht nehmen, wenn sie nicht meinen würden, man könne es schaffen.

Benutzeravatar
*~*Mary Poppins*~*

Re: Musicalschulen

Beitragvon *~*Mary Poppins*~* » 18.06.2010, 15:53:56

Ophelia hat geschrieben:Ich bin hier mal auf die Broadway Dance Academy in Wien gestoßen, die haben ihr Hauptaugenmerk im Musical eben auf Tanz. Wisst ihr, ob es noch andere Schulen gibt, die verstärkt in Tanz ausbilden?

ich war bei der broadway connection und die haben voll liebe und gute lehrer!
allerdings ist es finde ich schon eine ausbildung mit fast nur tanz!!! also vl eher was für leute, die mal was mit tanzensemble im musical machen wollen. große solo rollen werden da kaum warten. ;) (außer vl in cats)

Benutzeravatar
Ophelia

Re: Musicalschulen

Beitragvon Ophelia » 18.06.2010, 17:16:14

Hatte ich mir schon fast gedacht.
Aber freut mich, positives dazu zu hören! Tanz ist wohl aber auch am ehesten mein bester Punkt. Wobei... vllt entwickelt sich Gesang und Schauspiel ja noch, das ist auch das, wo ich bisher am wenigsten semiprofessionelle Erfahrung habe, vor allem leider Gesang.
Ich hab gestern gesehen, dass meine Jazzdance-Lehrerin ne Hose von der Broadway Connection anhatte. Sie war ja bei Thomas Borchert an der Stage School im Jahrgang, ich muss sie mal ausfragen, ob sie danach dann auch noch dort war ^.^
Wie sind dort dann eigentlich die Aufnahmekriterien? Inwieweit muss man schon ausgebildeter Tänzer sein?

Benutzeravatar
*~*Mary Poppins*~*

Re: Musicalschulen

Beitragvon *~*Mary Poppins*~* » 27.06.2010, 22:36:40

hm die infos solltest du auf der homepage finden, aber es ist auf jeden fall tanzerfahrung notwendig.
grundsätzlich gilt denk ich "je mehr desto besser". :wink:

Benutzeravatar
Ophelia

Re: Musicalschulen

Beitragvon Ophelia » 28.06.2010, 06:59:31

Ausgeprägte Kenntnisse oder so in der Art heißt es auf der Homepage. Nya, ich tanze seit 10 Jahren klassisch, seit 4 oder 5 Modern und Jazz. Allerdings mit 1 1/2 Jahren Pause dazwischen. Ich denke dennoch, meine Kenntnisse sind auf jeden Fall fortgeschritten.
Da werde ich mal meine Stundenzahl aufstocken ^^
Versuchen werde ich es wohl vielerorts müssen. Man sollte sich ja auch nicht unbedingt auf eine Schule versteifen.

Benutzeravatar
Tassila
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 211
Registriert: 15.06.2009, 17:27:52

Re: Musicalschulen

Beitragvon Tassila » 04.08.2010, 21:13:07

Ich hab da mal eine Frage. Ich hab mich ein bisschen durchs Internet gegoogelt zwecks Musicalschulen und bin (wie schon of zuvor ;) ) aufs Kons in Wien gestoßen.
Jetzt wollt ich mal fragen, ob jemand hier im Forum irgendwas genaueres (damit mein ich etwas was nicht auf der HP vom Kons steht) darüber weiß, eventuell Aufnahmeprüfung gemacht hat, oder sogar dort studiert hat?!
Es wäre mir sehr geholfen!!!
lg Ella

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12789
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Musicalschulen

Beitragvon Elphaba » 04.08.2010, 23:48:06

Meinst du das Konservatorium Wien oder das Vienna Kons?
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Tassila
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 211
Registriert: 15.06.2009, 17:27:52

Re: Musicalschulen

Beitragvon Tassila » 06.08.2010, 14:12:51

Das Konservatorium Wien (vom Vienna Kons hab ich bis jetzt noch nie etwas gehört. Aber Google spuckt da zum Glück auch einiges aus ;) )

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12789
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Musicalschulen

Beitragvon Elphaba » 07.08.2010, 01:48:25

Meine kleine Schwester war auf dem Vienna Kons. Sie ist auch Mitglied hier im Forum.
Mit dem Konservatorium Wien kann ich leider nicht dienen. :(
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
cherry92

Re: Musicalschulen

Beitragvon cherry92 » 07.08.2010, 17:11:03

@Elphaba


Würdest du mir vielleicht erzählen,wie das Vienna Kons so ist,weil ich mir überlege mich dort auch zu bewerben.

Wäre echt total nett von dir. :)

LG.

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12789
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Musicalschulen

Beitragvon Elphaba » 09.08.2010, 02:38:14

Also meiner Schwester hat`s gut gefallen dort und ich denke auch, dass sie eine gute Ausbildung bekommen hat.
Deas Vienna Kons ist ein Musik-Konservatorium, wo man auch z.B. einzelne Instrumente studieren kann. Der Musical-Studiengang ist noch recht jung. Es gibt ihn wohl erst seit 2001 oder so (?).
Aber wie genau es dort ist und wie genau der Unterricht dort abläuft kann ich dir nicht im Detail sagen, da kannst du ja mal meine Schwester anschreiben (am besten per PN, so oft, sieht sie hier nicht rein). Sie heißt Meike (das ist auch ihr Name hier im Forum). :wink:
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Tassila
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 211
Registriert: 15.06.2009, 17:27:52

Re: Musicalschulen

Beitragvon Tassila » 12.08.2010, 19:00:11

Elphaba hat geschrieben:Meine kleine Schwester war auf dem Vienna Kons. Sie ist auch Mitglied hier im Forum.
Mit dem Konservatorium Wien kann ich leider nicht dienen. :(


Schade, aber trotzdem Danke!!! :^^:

Benutzeravatar
LadyValo

Re: Musicalschulen

Beitragvon LadyValo » 03.09.2010, 12:01:22

Hi, ich bin in München auf einer Privatschule die gut bezahlbar ist, aber sehr viel Wert auf Tanz legt. Mandolin Motions, sagt dir das was??


Zurück zu „Fragen zur Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast