Wohnungssituation

Diskutiert in dieser Rubrik über Mode, Trends und Lifestyle.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Traumtaenzerin
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 4649
Registriert: 05.01.2011, 16:05:54
Wohnort: Hamburg

Wohnungssituation

Beitragvon Traumtaenzerin » 06.04.2014, 21:18:22

:winken:

Ich bin gerade in der Situation, dass ich mich entscheiden muss, ob ich alleine wohnen, mit einer Freundin eine WG neugründen oder mir eine (neue) bestehende WG mit 'Fremden' suchen will.

Wie wohnt ihr so? Was sind eure WG- und 'erste eigene Wohnung'- Erfahrungen?
Expect nothing, appreciate everything.

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Wohnungssituation

Beitragvon Elphaba » 06.04.2014, 22:23:07

Hmm? Was ist denn mit deiner toll jetzigen WG?! Ich dachte, da warst du so zufrieden? :(
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Traumtaenzerin
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 4649
Registriert: 05.01.2011, 16:05:54
Wohnort: Hamburg

Re: Wohnungssituation

Beitragvon Traumtaenzerin » 06.04.2014, 22:45:42

Bin ich auch eigentlich. Am liebsten würde ich die Jungs packen und mit ihnen zusammen umziehen, aber 2 wollen auf keinen Fall raus.
Das Problem ist, dass es einfach ein uraltes Haus ist, das nicht gut gepflegt wurde. Und da bald über uns noch jemand (scheinbar mit Kind) einziehen wird, den ich dann bei jedem Schritt hören werde und der quasi bei uns in der WG wohnt, weil es nach oben nur eine Wendeltreppe und eine Sichtschutzwand sind - abgesehen davon, dass unser Flur dann auch deren Flur ist...
Expect nothing, appreciate everything.

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Wohnungssituation

Beitragvon Kitti » 06.04.2014, 22:59:07

In Spanien habe ich in einer WG mit zwei Spanierinnen gewohnt. Das war super, vor allem, um auch im Alltag immer Spanisch sprechen zu müssen. Außerdem waren die beiden Mädels super nett und haben mir als Deutsche immer geholfen. Das vermisse ich manchmal, denn hier wohne ich in einem recht kleinen Appartment, weil ich direkt zu Beginn meines Studiums ausgezogen bin. Ich würde eigentlich gern etwas Größeres haben, vor allem mit einer richtigen Küche und mehr Platz für Bücher und so weiter, aber das ist momentan nicht drin.
Quiero vivir, quiero gritar, quiero sentir el universo sobre mi... Quiero correr en libertad, quiero encontrar mi sitio...

Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2917
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Wohnungssituation

Beitragvon serena » 07.04.2014, 23:10:22

Also ich bin überhaupt kein WG-Mensch und glücklich mit meiner eigenen Wohnung. Ich brauch auch den Platz und etwas Bewegungsfreiheit, von daher war klar, dass ich sofort in eine eigene Wohnung ziehen werde. Bei einem Zimmer in einer WG hätte ich theoretisch (von der Stadt her nicht) im Zimmer bei meinen Eltern bleiben können. Hätte auch keinen Unterschied gemacht. ;)

Benutzeravatar
Traumtaenzerin
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 4649
Registriert: 05.01.2011, 16:05:54
Wohnort: Hamburg

Re: Wohnungssituation

Beitragvon Traumtaenzerin » 08.04.2014, 13:26:08

Naja, ein WG Zimmer oder bei seinen Eltern wohnen ist schon ein großer Unterschied....
Expect nothing, appreciate everything.

Benutzeravatar
midnight
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 314
Registriert: 30.11.2009, 19:21:13
Wohnort: Klagenfurt (Österreich)

Re: Wohnungssituation

Beitragvon midnight » 08.04.2014, 18:48:19

Ich wohne derzeit noch in ner WG mit zwei super netten Mädels. Wir verstehen uns auch im Alltag recht gut. Nur werde ich mit Ende August ausziehen, da ich mit meinem Studium fertig bin. Irgendwie werde ich die beiden vermissen. War schon ne schöne Zeit, auch wenn meine Mitbewohnerinnen immer wieder gewechselt haben. In den 2 1/2 Jahren, die ich hier gewohnt habe, hatte ich 5 Mitbewohnerinnen. Also der Plan wäre jetzt, mit einer guten Freundin, die auch von zu Hause weg will, eine WG zu gründen. Aber zuerst wäre mal ein Job nicht so schlecht ;)
Ich hab gemerkt, ich bin ein Mensch, der nicht alleine wohnen kann. Das ist mir zu still und zu einsam. Aber bei meinen Eltern will ich auch nicht weiter wohnen, das gibt zu viele Reibereien, und die will ich um jeden Preis vermeiden. ;)
Im Dunkeln sind wir alle gleich

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2917
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Wohnungssituation

Beitragvon serena » 08.04.2014, 21:53:10

Traumtaenzerin hat geschrieben:Naja, ein WG Zimmer oder bei seinen Eltern wohnen ist schon ein großer Unterschied....

Vom Platz her nicht. ;) Ansonsten ist es bestimmt ein anderes Gefühl, wenn die Eltern nicht in der Nähe sind.

Benutzeravatar
Traumtaenzerin
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 4649
Registriert: 05.01.2011, 16:05:54
Wohnort: Hamburg

Re: Wohnungssituation

Beitragvon Traumtaenzerin » 08.04.2014, 22:26:17

Ne, vom Platz nicht, aber sonst ist so ziemlich alles anders :D
Expect nothing, appreciate everything.

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Wohnungssituation

Beitragvon Elphaba » 09.04.2014, 01:48:20

Traumtaenzerin hat geschrieben:Bin ich auch eigentlich. Am liebsten würde ich die Jungs packen und mit ihnen zusammen umziehen, aber 2 wollen auf keinen Fall raus.
Das Problem ist, dass es einfach ein uraltes Haus ist, das nicht gut gepflegt wurde. Und da bald über uns noch jemand (scheinbar mit Kind) einziehen wird, den ich dann bei jedem Schritt hören werde und der quasi bei uns in der WG wohnt, weil es nach oben nur eine Wendeltreppe und eine Sichtschutzwand sind - abgesehen davon, dass unser Flur dann auch deren Flur ist...




Ach so, das ist natürlich doof. :(

Würdest du denn eine eigene Wohnung bezahlen können?
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Traumtaenzerin
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 4649
Registriert: 05.01.2011, 16:05:54
Wohnort: Hamburg

Re: Wohnungssituation

Beitragvon Traumtaenzerin » 09.04.2014, 10:15:48

Wahrscheinlich nicht :D :D Nur wenn ich eine ganz, ganz, ganz günstige finde^^
Expect nothing, appreciate everything.

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Wohnungssituation

Beitragvon Elphaba » 10.04.2014, 01:37:22

Hmm ja klar, in Hamburg gibt's die ja wie Sand am Meer! :D
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Ceytlin
Forum verlassen
Beiträge: 568
Registriert: 06.04.2014, 12:47:11

Re: Wohnungssituation

Beitragvon Ceytlin » 10.04.2014, 11:46:18

Ich habe beides ausprobiert und für mich festgestellt: Ideal ist eine kleine WG für mich. Derzeit wohnen wir zu zweit auf 100 qm, arbeiten beide, machen mal was zusammen, haben aber auch beide unseren Freiraum. Ist natürlich gerade bei der Größe mit 2 Balkonen und bester Lage eine Art Luxus-WG, aber alleine ist so eine tolle Wohnung kaum zu zahlen, und so lebt es sich wirklich gut. Sollte ich hier irgendwann mal ausziehen, wird es wahrscheinlich dennoch eine eigene Wohnung werden, aber vor allem, weil es so wenig Berufstätigen-WGs gibt, wo es dann auch okay ist, dass ich am Wochenende arbeite, und zwar auch abends und daher nicht immer fürs Ausgehen zu haben bin. Eventuell werde ich mir dann aber selbst eine WG-taugliche 2-3-Zimmer-Wohnung suchen, die ich theoretisch auch alleine bezahlen könnte, wenn sich niemand Passendes findet und mir dann selbst einen Mitbewohner suchen. Ganz allein wäre nichts für mich, eine "Wir sind ganz dicke Freunde und machen einfach alles zusammen"-WG oder Party-WG wäre aber genau so wenig mein Fall. Zwei Menschen, die sich beide auch alleine beschäftigen können und ihren Freiraum brauchen, aber eben trotzdem auch ab und an mal zusammen frühstücken, Kaffee trinken oder was auch immer ist für mich die beste Konstellation.

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Wohnungssituation

Beitragvon Elphaba » 11.04.2014, 01:42:36

100 qm?! :shock:
Da verläuft man sich ja! :shock: :lol:
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Ceytlin
Forum verlassen
Beiträge: 568
Registriert: 06.04.2014, 12:47:11

Re: Wohnungssituation

Beitragvon Ceytlin » 11.04.2014, 09:36:36

Ist bisher noch nicht passiert ;) Zählen ja auch die zwei Balkone dazu, ein großer und ein kleiner, dann haben wir neben dem Bad eine Gästetoilette... Aber toll ist es schon, wir haben einen großzügigen Eingangsbereich und dann einen kombinierten Wohn-Essbereich, da passt auch ein schöner großer Tisch hin, wenn mal Besuch kommt :D

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Wohnungssituation

Beitragvon Elphaba » 12.04.2014, 01:12:55

Nicht schlecht!
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Ceytlin
Forum verlassen
Beiträge: 568
Registriert: 06.04.2014, 12:47:11

Re: Wohnungssituation

Beitragvon Ceytlin » 13.04.2014, 08:55:39

In Leipzig kann man das auch noch bezahlen, mit einer der Gründe, warum ich hier her gezogen bin. Ich zahle 430, aber inklusive Internet, Strom und allem. In Stuttgart oder Köln oder so bekäme ich für das Geld bestenfalls ein durchschnittliches WG-Zimmer ohne derart großzügigen Gemeinschaftsbereich, und schon gar nicht in einem der attraktivsten Viertel hier.

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Wohnungssituation

Beitragvon Elphaba » 14.04.2014, 01:22:35

Oha, das ist ja echt ein Spottpreis.

In Hamburg bekommst du dafür vielleicht eine Abstellkammer ohne Fenster. :D

(Naja, man kann auch Glück haben, aber in den beliebten Gegenden ist das echt so. :roll: )
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Ceytlin
Forum verlassen
Beiträge: 568
Registriert: 06.04.2014, 12:47:11

Re: Wohnungssituation

Beitragvon Ceytlin » 14.04.2014, 09:53:07

Ja, eben. Ich wollte in eine Großstadt mit breitem kulturellem Angebot und bezahlbaren Mieten, das trifft auf Leipzig eindeutig zu und hübsch ist es auch noch. Für eine WG ist das hier richtig teuer. Hab auch mal geschaut was Wohnungen so kosten, da gibt es ne Altbau-Einraumwohnung in bester Lage teils für um die 200 Euro warm, und das ist dann keinesfalls irgendeine Bruchbude oder so, sondern schon was richtig Ordentliches. Und was hab ich davon, wenn ich 20 Theater vor der Tür hab, die Miete aber so viel von meinem Geld auffrisst, dass ich mir keine Eintrittskarte leisten kann ;)

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12805
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Re: Wohnungssituation

Beitragvon Elphaba » 15.04.2014, 00:56:40

Schon richtig. Aber wenig Theater bedeutet für mich in dem Fall auch wenig Arbeitsmöglichkeiten. :(
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net


Zurück zu „Mode / Trends / Lifestyle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron