Ein WAV Bearbeitungsprogramm-Ein grausames Knacken reduziere

Hilfe bei Problemen mit dem Internet und dem PC.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
DieRosaRheintochter

Ein WAV Bearbeitungsprogramm-Ein grausames Knacken reduziere

Beitragvon DieRosaRheintochter » 07.02.2008, 21:32:49

Hallo ihr Lieben,

ich hab ne WAV Aufnahme,die so ein grausames Knacken bei den lauten Tönen hat.
Jetzt wollte ich mal fragen,ob mir irgendwer vielleicht ein Programm (möglichst leicht zu bedienen ) womit man das wenigstens ETWAS bearbeiten empfehlen kann?

Danke schon mal im Vorraus..

Liebe Grüße,
Die Pinke Rheintochter

Benutzeravatar
Killerqueen
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1698
Registriert: 30.06.2007, 20:19:59
Wohnort: Bayern!
Kontaktdaten:

Beitragvon Killerqueen » 07.02.2008, 21:53:54

Mit dem Brennprogramm "Nero" kann man knacksen, rauschen uvm. reduzieren.
Ich benutze eig nur Nero, da er wirklich sehr viele Funktionen hat, die auch sehr effektiv sind. :wink:

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Sisi Silberträne » 08.02.2008, 10:46:29

Mit Audacity lassen sich auch Störungen entfernen.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
TeenQueen
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1384
Registriert: 04.03.2007, 17:03:23

Re: Ein WAV Bearbeitungsprogramm-Ein grausames Knacken reduziere

Beitragvon TeenQueen » 27.10.2008, 12:28:13

Audacity hab ich auch, allerdings versteh ich da noch immer nicht, wie ich das machen soll... Ich bin wohl doch zu doof dafür... *wie auch für Homepages und alles* *gerade down ist*
My website:
Bild

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Ein WAV Bearbeitungsprogramm-Ein grausames Knacken reduziere

Beitragvon Sisi Silberträne » 27.10.2008, 18:00:11

Das hab ich auch nicht do ganz durchschaut. Man muss in jedem Fall erst mal einen Teil der Tonspur (oder auch die ganze) markieren, bevor man die Bearbeitungstools nutzen kann.

Und du bist NICHT zu doof für HPs :evil:

@ Admins: vielleicht könnte das Thema in Computer und Internet verschoben werden?
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Ein WAV Bearbeitungsprogramm-Ein grausames Knacken reduziere

Beitragvon Kitti » 27.10.2008, 19:03:11

@ Sisi Danke für den Tipp. ;)
Quiero vivir, quiero gritar, quiero sentir el universo sobre mi... Quiero correr en libertad, quiero encontrar mi sitio...

Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Tishtrya

Re: Ein WAV Bearbeitungsprogramm-Ein grausames Knacken reduziere

Beitragvon Tishtrya » 28.10.2008, 20:16:56

Bei Audacity sollte es ungefähr so gehen - Tonspur importieren, Markierungen setzen, und dann unter Effekte raussuchen, was man eigentlich damit tun will, wenn ich mich recht entsinne. Da sollte es eine Option "rauschen entfernen" geben, et voilà.


Zurück zu „Internet / Computer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast