Was lest ihr gerade?

Bücher, Hörbücher oder literarische Werke, die ihr empfehlen würdet.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Elisabeth
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 4726
Registriert: 01.10.2006, 18:55:48
Wohnort: Wien

Beitragvon Elisabeth » 02.11.2006, 21:06:59

Da meine Tochter "Rebecca" endlich durch hat bin ich inzwischen schon auf der Halbscheit.Ich finde das Buch sehr gut geschrieben und freu mich immer,wenn ich abends und am Wochenende auch öfter zum Lesen komm! Und im Hinterkopf laufen dann bei mir natürlich immer die Szenen aus dem Musical ab.
"Vor dem Genie ist die Mittelmäßigkeit sehr verlegen"

Bild

Benutzeravatar
E!b@rto

Beitragvon E!b@rto » 02.11.2006, 21:28:43

3 Musketiere und Kabale und Liebe ( Ich hasse Deutsch GK)

Benutzeravatar
KrolocksErbe
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2991
Registriert: 01.04.2006, 13:19:17
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitragvon KrolocksErbe » 02.11.2006, 23:00:26

schiller? ohje... ich hab für meine aufnahmeprüfung erstma "die verschwörung des fiesco zu genua" unter die lupe genommen, hat sich aber gelohnt. kabale und liebe fand ich net so doll
"Tu was die Vernunft nicht erlaubt und frag nicht, ob du es morgen bereuen wirst..."

Benutzeravatar
TigerKoko

Beitragvon TigerKoko » 17.12.2006, 11:53:34

Hab Les Miserables durch. Fands schon etwas schwieriger zu lesen (gerade da ich vorher die kinderbücher (narnia chroniken und eragon) gelesen habe *g* die doch sehr einfach geschrieben waren :)))) aber ich bin immernoch der meinung, dass es sich lohnt und man viel mehr über die einzelnen charaktere erzählt bekommt.

Benutzeravatar
jellimmy

Beitragvon jellimmy » 17.12.2006, 21:34:28

so gehts mir mit phantom der oper. ich les es grad und es ist interessant, wie anders es ist, als das musical.
aber es ist schon anstrengend zu lesen und irgenwie nervt mich raul im buch viel mehr als auf der bühne...

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12822
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Beitragvon Elphaba » 18.12.2006, 02:00:38

Was müssen immer alle auf dem armen Kerl rumhacken?! *heul*
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Beteigeuze
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1340
Registriert: 22.07.2006, 17:43:24
Wohnort: Halle (Saale)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beteigeuze » 18.12.2006, 12:12:55

Ich lese gerade 'Kaiserin wider Willen', die Elisabeth-Biographie von Brigitte Hamann
Wir sind Sternenstaub
Wir sind samt und sonders Kinder der Sonne - Wir sind aus dem Staub von Sternen gemacht, die starben, ihn wie Pollen in den Weltraum streuten und ihn so auf die Erde brachten. (Ernesto Cardenal)

Benutzeravatar
Ariliana
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1627
Registriert: 05.10.2006, 14:07:16

Beitragvon Ariliana » 30.12.2006, 19:59:58

jellimmy06 hat geschrieben:so gehts mir mit phantom der oper. ich les es grad und es ist interessant, wie anders es ist, als das musical.
aber es ist schon anstrengend zu lesen und irgenwie nervt mich raul im buch viel mehr als auf der bühne...


Deshalb liebe ich ja das Kay buch so , wiel Leroux auch meiner Meinung nach zuviel raoul drin hat!

Benutzeravatar
jellimmy

Beitragvon jellimmy » 30.12.2006, 20:30:08

Elphaba hat geschrieben:Was müssen immer alle auf dem armen Kerl rumhacken?! *heul*

ich wollt nicht auf ihm rumhacken. auf der bühne mag ich ihn eh!

Benutzeravatar
Ariliana
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1627
Registriert: 05.10.2006, 14:07:16

Beitragvon Ariliana » 30.12.2006, 20:31:22

Im prinzip kann raoul ja ncihts dafür. Christine ist ja nunmal die, dei mit zweien rummacht :)

Benutzeravatar
Nataraja
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 205
Registriert: 01.04.2006, 09:58:55
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Nataraja » 31.12.2006, 01:12:35

Ich lese gerade "eragon" den ersten Teil. Gefällt mir bisher ganz gut, ich mag Drachen^^

zum Thema Schiller: "Kabale und Liebe" finde ich toll, "die Räuber" gefallen mir allerdings noch besser oder "Wallenstein" ist auch sehr spannend. Was ich leider erst nach der Schule begriffen habe: Man muss ein Buch erstmal privat, mit Genuß, durchlesen und danach kann man sich ans strukturieren machen, das nervt nämlich beim lesen nur.
Fürchte Fehler nicht, es gibt keine.
(Miles Davis)

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12822
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Beitragvon Elphaba » 31.12.2006, 07:51:28

jellimmy06 hat geschrieben:ich wollt nicht auf ihm rumhacken. auf der bühne mag ich ihn eh!


Oh! Das freut mich! Endlich mal jemand, der den armen Kerl nicht am liebsten von der Bühne jagen will! :D :wink:
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
jellimmy

Beitragvon jellimmy » 31.12.2006, 11:45:44

im film hat er mir besonders gut gefallen!

Benutzeravatar
Elisabeth
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 4726
Registriert: 01.10.2006, 18:55:48
Wohnort: Wien

Beitragvon Elisabeth » 31.12.2006, 12:46:27

Elphaba hat geschrieben:Oh! Das freut mich! Endlich mal jemand, der den armen Kerl nicht am liebsten von der Bühne jagen will! :D :wink:

ich finde auch,dass Raoul eine wunderbare Rolle ist-und ein sehr guter Gegenspieler zur Titelpartie.
"Vor dem Genie ist die Mittelmäßigkeit sehr verlegen"

Bild

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12822
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Beitragvon Elphaba » 01.01.2007, 03:06:49

*freufreufreufreufreu* :)


Ähem zurück zum Thema:

Ich lese jetzt endlich das Buch, das ich zum Geburtstag bekommen habe:

"Wicked-The Life and Times of the Wicked Witch of the West" von Gregory Maguire

Nach diesem Buch ist das Musical entstanden. Es ist natürlich um einiges ausführlicher was die Story angeht. Aber es ist sehr gut bisher. Es wurde leider nie ins Deutsche übersetzt und liest sich nicht ganz so leicht wie z.B. Harry Potter im Original. Aber wenn man sich erstmal eingelesen hat geht es.

Ich bin gerade kurz nach der Stelle wo Elphie geboren wird (vorher gab es noch einen längeren Prolog und dann noch ein paar Kapitel über Elphies Eltern und den "Timedragon").
Gerade hat das grüne Baby der Hebamme den Finger abgebissen... :shock:
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Marie Antoinette
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8886
Registriert: 15.06.2006, 19:48:28
Wohnort: Bodenseegebiet
Kontaktdaten:

Beitragvon Marie Antoinette » 01.01.2007, 13:29:28

Das Buch hab ich mir kürzlich auch gekauft, also nicht so viel verraten. :wink:

Benutzeravatar
Elisabeth
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 4726
Registriert: 01.10.2006, 18:55:48
Wohnort: Wien

Beitragvon Elisabeth » 01.01.2007, 16:31:42

wollt' ihr's nicht für mich übersetzen???Mein englisch reicht absolut nicht dafür aus...
"Vor dem Genie ist die Mittelmäßigkeit sehr verlegen"

Bild

Benutzeravatar
Marie Antoinette
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8886
Registriert: 15.06.2006, 19:48:28
Wohnort: Bodenseegebiet
Kontaktdaten:

Beitragvon Marie Antoinette » 01.01.2007, 18:20:46

Oh je das ist ziemlich lang... bin ja mal gespannt ob men Englisch da ausreicht...

Wie siehst du das, Elphaba?

Benutzeravatar
Elisabeth
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 4726
Registriert: 01.10.2006, 18:55:48
Wohnort: Wien

Beitragvon Elisabeth » 01.01.2007, 18:27:31

Da muss ich wohl warten bis es Wicked dann auf deutsch spielt,und da wird es wohl 2008 werden... :cry:
"Vor dem Genie ist die Mittelmäßigkeit sehr verlegen"

Bild

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12822
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Beitragvon Elphaba » 02.01.2007, 04:27:20

Hmm. Ich glaube auch, dass es schwer werden könnte, wenn man sein Schulenglisch nicht ab und zu aktiv gepflegt hat und manchmal auch englische Bücher liest. Sonst ist man eben die ganze Zeit am Nachschlagen um sich Satz für Satz zu erarbeiten... Und das ist bei so `nem Dicken Buch schon etwas sehr anstrengend. :roll:

Ich glaube auch es jetzt so amateurhaft zu übersetzen wäre etwas zu aufwändig! :wink:
Aber ich kann mir gut vorstellen, dass es, wenn das Musical nach Deutschland kommt vielleicht doch nochmal übersetzt wird! :)


@Elektra: Keine Sorge! Ich verrate nix mehr! Das mit dem Finger fand ich nur in dem Moment so erstaunlich! :wink:
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net


Zurück zu „Bücher / Literatur / Hörbücher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron