Was lest ihr gerade?

Bücher, Hörbücher oder literarische Werke, die ihr empfehlen würdet.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Kitti » 22.05.2006, 14:58:43

@ IKPFS Ich find es auch toll und hab es auch schon mehrmals gelesen. Gerad hab ich es einer Freundin ausgeliehen. ;-)
Quiero vivir, quiero gritar, quiero sentir el universo sobre mi... Quiero correr en libertad, quiero encontrar mi sitio...

Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12644
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon Sisi Silberträne » 22.05.2006, 16:50:12

Ich bin mit der Eli Biographie fertig und lese jetzt "Aus den letzten Jahren der Kaiserin Elisabeth" von Irma Gräfin Sztáray. Bis jetzt sehr interessant.
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Kitti » 06.06.2006, 20:20:06

Ich hab zuletzt " Einmal Hans mit scharfer Sauce" von Hatice Akyün gelesen, das war ziemlich witzig zu lesen, wie sie deutsche und türkische Angewohnheiten verglichen hat und aus ihrem Leben berichtet.
Nun warte ich noch darauf, dass ein Buch endlich ankommt, was ich gewonnen hab...
Quiero vivir, quiero gritar, quiero sentir el universo sobre mi... Quiero correr en libertad, quiero encontrar mi sitio...

Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Duckly
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1461
Registriert: 31.03.2006, 22:44:14

Beitragvon Duckly » 06.06.2006, 21:28:05

Ich lese gerade Webdesign mit Photoshop ! Ein sehr interessantes Buch, wie ich finde, mit vielen tollen Anregungen :)

Benutzeravatar
Elanor de Monnier

Beitragvon Elanor de Monnier » 07.06.2006, 08:00:05

Ich lese seit einigen Monaten die Vampichronik von Anne Rice durch. Angefangen von "Pandora" über "Armand der Vampir" und "Blut und Gold" habe ich vorgestern nochmal angefangen den "Fürst der Finsternis" zu lesen. Eigentlich sollte es damit getan sein, aber dann fiel mir "Die Königin der Verdammten" in die Hände ... das heißt ich habe noch Lesestoff für die nächsten Monate. Ich habe noch nie soviele Bücher auf einmal hintereinander gekauft :shock:
Und da soll nochmal einer sagen Schüler würden nicht lesen.
Mit Vorliebe lese ich die Bücher im Zug da ich sonst nie dazu komme. Das Problem ist aber das ich maximal 20 min mit dem Zug fahren muss (mit umsteigen versteht sich) und sonst auch nur eine Wartezeit von 15 min habe (auch verteilt). Somit kommt man nicht weit, denn in den restlichen 15 min Fußmarsch (ja auch die sind verteilt) kann ich schlecht lesen, oder die Pfeiler müssten mir ausweichen und die Ampeln immer auf Grün stehen :wink:
Aber da bei mir öfters die Bahnen Verspätung haben geht das. Und ich habe auch immer das Glück gerade meine Bahn von hinten zu sehen oder mich erst abzuhetzten und gerade dann auf die Bahn warten zu müssen. Is so :lol: Gut wenn man noch drüber lachen kann. Auf die weise hab ich so schnell die Bücher durch und mir kommen die Fahrten nicht so lang vor. Manchmal steht die Bahn noch ganz gerne mitten auf der Strecke um auf eine andere Bahn zu warten.

Was ich nach der Vampirchronik in die Finger nehme weiß ich ehrlich gesagt noch nicht. Mich reizen momentan nur Vampirbücher, aber bei den meisten Buchrücken/Klappentexten wird mir immer ganz anders und sie erscheinen mir als sehr langweilig. Ich hab mich einfach zu sehr an die Rice-Charas gewöhnt :roll:
Da verkriech ich lieber ins Internet und suche schöne Vampir-FFs raus. Man muss nur genau und gründlich suchen und man bekommt die schönsten (und längsten :o ) Geschichten vorgesetzt :D

So damit schließe ich den Monsterbeitrag. Villeicht konnte ich ja jemanden davon überzeugen die Bücher zu lesen. Ich mag sie bis jetzt alle auch wenn es Leute gibt die über das eine oder andere meckern. Bildet euch eine eigene Meinung und sagt mir dann nachher welches euer Favorit ist.

Elanor
*hat das Buch schon wieder in der Hand* Entschuldigt ich muss lesen :wink:

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Kitti » 20.08.2006, 16:07:05

Ich les seit ein paar Tagen die Biographie von Elisabeth...

Benutzeravatar
Marie Antoinette
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8886
Registriert: 15.06.2006, 19:48:28
Wohnort: Bodenseegebiet
Kontaktdaten:

Beitragvon Marie Antoinette » 20.08.2006, 17:13:49

Und ich lese gerade "Der Prophet des Phönix" von Katja Brandis, Teil 2 einer Fantasy-Trilogie

Benutzeravatar
zwiebackd

Beitragvon zwiebackd » 03.09.2006, 10:43:17

Ich lese im Moment "Ein Schnappschuß für Carlotta" ... ein Krimi aus der Sicht einer Privatdetektivin ... ist aber ziemlich chaotisch geschrieben.

Mein Lieblingsbuch, dass ich euch hiermit natürlich wärmstens empfehle, ist:

Jauche und Levkojen von Christine Brückner ... (sowie die beiden Nachfolge-Bände "Nirgendwo ist Poenichen " und "Die Quints").

Es beschreibt die Lebensgeschichte von Maximiliane, die kurz nach Ende des ersten Weltkriegs auf einem Landgut in Pommern geboren wird. Sie muß im 2. Weltkrieg zusammen mit 4 kleinen Kindern (das 5. ist unterwegs) in den Westen flüchten. Ist super-schön geschrieben und auch vom geschichtlichen Hintergrund interessant.

Benutzeravatar
TigerKoko

Beitragvon TigerKoko » 03.09.2006, 11:59:28

So, habe nun auch mal Harry Potter gelesen, Band 1. Da ich jetzt immer 2 1/2 Stunden Bahn fahre, komm' ich mal wieder dazu.

Habe mich jetzt an Les Misérables gewagt ...

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Kitti » 03.09.2006, 13:24:33

@ Tiger Berichte mir dann mal, wie es war.

Ich les im Moment "Für immer vielleicht" von Cecelia Ahern, was die Wolkenfee mir ausgeliehen hat. Es ist ziemlich witzig und super geschrieben.

Benutzeravatar
TigerKoko

Beitragvon TigerKoko » 03.09.2006, 19:56:45

Oja, die beiden ersten bücher hab ich von ihr auch gelesen. die sind toll.
einfach klasse.

Benutzeravatar
Kitti
Musical-Narr
Musical-Narr
Beiträge: 8268
Registriert: 01.04.2006, 14:28:31
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Kitti » 04.09.2006, 14:13:20

@ Tiger Ganz meine Meinung! :D

Benutzeravatar
Duckly
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1461
Registriert: 31.03.2006, 22:44:14

Beitragvon Duckly » 04.09.2006, 22:57:29

Ich lese gerade meine PM :lol: Wie immer ist sie sehr interessant ! Wer also mal ein wirklich informatives Magazin haben möchte, dem kann ich sie nur empfehlen :)

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12822
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Beitragvon Elphaba » 05.09.2006, 02:04:47

Hmm. Gibt es da nicht immer mehrere verschiedene PM-Hefte?
Wenn ich da so am Zeitschriftenkiosk vorbeigehe, sehe ich da immer mehrere...

Oder wie ist das? *neugierigschau*
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Duckly
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1461
Registriert: 31.03.2006, 22:44:14

Beitragvon Duckly » 05.09.2006, 15:26:46

Genau, es gibt verschiedene :) Ich bin stolzer Leser der klassischen PM :lol: Ansonsten gibt es in der PM-Reihe auch noch "Fragen & Antworten", "Biographie", "Rhetorik-Trainer", "History", "Perspektive" uvm. Ich kann das Magazin nur empfehlen ! Bei all den Klatschblättern heutzutage ist dieses wenigstens noch informativ und wissenschaftlich orientiert !

Benutzeravatar
*~*Giftnudl*~*

Beitragvon *~*Giftnudl*~* » 16.09.2006, 14:57:57

Ich les grad Feuer und Stein und nebenher des Todes dunkler Burder.

Benutzeravatar
Duckly
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1461
Registriert: 31.03.2006, 22:44:14

Beitragvon Duckly » 16.09.2006, 16:27:38

Also bei mir ist momentan eine "Zwangslektüre" von "Mathematik für Informatiker" angesagt *ggg* Na ja, in Wirklichkeit ist das Buch aber ganz spannend und das, obwohl es sich um ein Mathematikbuch handelt *ggg*

Benutzeravatar
Elphaba
Admin
Admin
Beiträge: 12822
Registriert: 12.06.2006, 07:22:00
Wohnort: Barsbüttel (quasi Hamburg *g*)

Beitragvon Elphaba » 17.09.2006, 10:15:47

Spannend?!? Echt??? :shock: :o

Hat das denn eine Handlung?
Administratorin und Moderatorin

Deutsche Musical-Community
www.musical-forum.net

Benutzeravatar
Duckly
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1461
Registriert: 31.03.2006, 22:44:14

Beitragvon Duckly » 17.09.2006, 14:56:53

@Elphaba Ja, ganz viele mathematische Definitionen und Beweise so wie Übungsaufgaben *ggg* :lol: Na ja, vielleicht ist es nicht gerade spannend, aber es beschert einem Erfolgserlebnisse, wenn man feststellt, dass Mathematik gar nicht so schwer ist :)

Wenn man wie ich Informatik studieren möchte, dann muss man sowas ja sowieso mögen, nicht wahr !? :)

Benutzeravatar
Lollo

Beitragvon Lollo » 17.09.2006, 18:28:24

So, ich habe mir gestern Das Parfum gekauft!!!

Bin jetzt erst auf Seite 47.

Habe vor nach dem ich das Buch gelesen habe ins Kino zu gehen...
Genauso habe ich es auch bei Sakrilieg gemacht :lol:


Zurück zu „Bücher / Literatur / Hörbücher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron