Muss man wirklich aus allem ein Musical machen?

Hier könnt ihr über die verschiedenen Musicals diskutieren.

Moderatoren: Sisi Silberträne, Elphaba

Benutzeravatar
We will Rock You
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1075
Registriert: 17.07.2012, 12:16:44
Kontaktdaten:

Re: Muss man wirklich aus allem ein Musical machen?

Beitragvon We will Rock You » 18.12.2012, 10:47:05

Ich fände ein Musical über Joanne K. Rowling oder Hans Zimmer toll! :D
Hatte viel Spaß bei:

Aida
Cats
Das Phantom der Oper
Die Schöne und das Biest
Hinterm Horizont
Ice Age live
König der Löwen (2x Hamburg, 1x Las Vegas)
Priscilla (London)
Rebecca
Sister Act (Wien)
Tanz der Vampire
Tarzan
Vom Geist der Weihnacht
We will Rock you (1x Berlin und bald 2x Essen)
West Side Story
Wicked (London)


Best of Musical Gala 2012
Musical meets Cathedral
Musical Allstars 2012

Benutzeravatar
Eclipse
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 391
Registriert: 09.04.2012, 14:15:34
Wohnort: Berlin

Re: Muss man wirklich aus allem ein Musical machen?

Beitragvon Eclipse » 18.12.2012, 14:03:03

Ein Musical über Hans Zimmer? Wie kommst du denn darauf?
Tanz der Vampire Berlin
10.01.2012 (Florian Soyka, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Anton Zetterholm)
25.07.2012 (Thomas Borchert, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Michael Heller)
07.11.2012 (Thomas Borchert, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Michael Heller)

Cabaret Bad Hersfeld
18.07.2015 (Rasmus Borkowski, Bettina Mönch, Judy Winter, Jessica Kessler)
Bild

Benutzeravatar
We will Rock You
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1075
Registriert: 17.07.2012, 12:16:44
Kontaktdaten:

Re: Muss man wirklich aus allem ein Musical machen?

Beitragvon We will Rock You » 18.12.2012, 14:39:48

Eclipse hat geschrieben:Ein Musical über Hans Zimmer? Wie kommst du denn darauf?


Weil er meiner Meinung nach einer der besten Komponisten unserer Zeit ist und ein "Tribute Musical" wie WwRY nur mit seiner Musik und neuen Liedern mit Texten fände ich genial!
Hatte viel Spaß bei:

Aida
Cats
Das Phantom der Oper
Die Schöne und das Biest
Hinterm Horizont
Ice Age live
König der Löwen (2x Hamburg, 1x Las Vegas)
Priscilla (London)
Rebecca
Sister Act (Wien)
Tanz der Vampire
Tarzan
Vom Geist der Weihnacht
We will Rock you (1x Berlin und bald 2x Essen)
West Side Story
Wicked (London)


Best of Musical Gala 2012
Musical meets Cathedral
Musical Allstars 2012

Benutzeravatar
Eclipse
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 391
Registriert: 09.04.2012, 14:15:34
Wohnort: Berlin

Re: Muss man wirklich aus allem ein Musical machen?

Beitragvon Eclipse » 18.12.2012, 14:47:56

Achso, mit seiner Musik! Ich dachte jetzt über ihn als Person xD
Tanz der Vampire Berlin
10.01.2012 (Florian Soyka, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Anton Zetterholm)
25.07.2012 (Thomas Borchert, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Michael Heller)
07.11.2012 (Thomas Borchert, Amélie Dobler, Veit Schäfermeier, Michael Heller)

Cabaret Bad Hersfeld
18.07.2015 (Rasmus Borkowski, Bettina Mönch, Judy Winter, Jessica Kessler)
Bild

Benutzeravatar
We will Rock You
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1075
Registriert: 17.07.2012, 12:16:44
Kontaktdaten:

Re: Muss man wirklich aus allem ein Musical machen?

Beitragvon We will Rock You » 18.12.2012, 14:55:35

Eclipse hat geschrieben:Achso, mit seiner Musik! Ich dachte jetzt über ihn als Person xD


Könnte man gerne mit reinbringen! ;) Aber seine tolle Musik sollte schon im Mittelpunkt stehen.

Aber über J.K. Rowling könnte ich mir ein Musical vorstellen und über Harry Potter erst Recht! Ich wünschte wirklich, dass "A very Potter Musical" bald mal auf großen Bühnen gespielt wird. ;)
Percy Jackson würde auch ein cooles Musical werden! :)
Hatte viel Spaß bei:

Aida
Cats
Das Phantom der Oper
Die Schöne und das Biest
Hinterm Horizont
Ice Age live
König der Löwen (2x Hamburg, 1x Las Vegas)
Priscilla (London)
Rebecca
Sister Act (Wien)
Tanz der Vampire
Tarzan
Vom Geist der Weihnacht
We will Rock you (1x Berlin und bald 2x Essen)
West Side Story
Wicked (London)


Best of Musical Gala 2012
Musical meets Cathedral
Musical Allstars 2012

Benutzeravatar
Eponine Thénardier
Musical-Besucher
Musical-Besucher
Beiträge: 371
Registriert: 03.04.2012, 22:00:17

Re: Muss man wirklich aus allem ein Musical machen?

Beitragvon Eponine Thénardier » 18.12.2012, 20:09:23

We will Rock You hat geschrieben:Percy Jackson würde auch ein cooles Musical werden! :)


:handgestures-thumbupright: für ein Percy-Jackson-Musical!
Vielleicht gäb's dann einen Song, der hieße "Drei alte Damen stricken die Socken des Todes"... Die Kapitelüberschriften in diesem Buch sind echt genial!! XD
"IF LIFE WERE MORE LIKE THEATRE, LIFE WOULDN'T SUCK SO MUCH!" (Opening der Tony Awards 2012)

Benutzeravatar
We will Rock You
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1075
Registriert: 17.07.2012, 12:16:44
Kontaktdaten:

Re: Muss man wirklich aus allem ein Musical machen?

Beitragvon We will Rock You » 19.12.2012, 16:03:37

Eponine Thénardier hat geschrieben:
We will Rock You hat geschrieben:Percy Jackson würde auch ein cooles Musical werden! :)


:handgestures-thumbupright: für ein Percy-Jackson-Musical!
Vielleicht gäb's dann einen Song, der hieße "Drei alte Damen stricken die Socken des Todes"... Die Kapitelüberschriften in diesem Buch sind echt genial!! XD


Keine Ahnung, ich habe die 8 Bücher alle auf Englisch gelesen. ;)
Aber Annabeth, Percy und Co. auf der Bühne wäre ein Traum! Vor allem, wenn die Filmschauspieler auch die Musicalrollen übernehmen würden! 8-)
Hatte viel Spaß bei:

Aida
Cats
Das Phantom der Oper
Die Schöne und das Biest
Hinterm Horizont
Ice Age live
König der Löwen (2x Hamburg, 1x Las Vegas)
Priscilla (London)
Rebecca
Sister Act (Wien)
Tanz der Vampire
Tarzan
Vom Geist der Weihnacht
We will Rock you (1x Berlin und bald 2x Essen)
West Side Story
Wicked (London)


Best of Musical Gala 2012
Musical meets Cathedral
Musical Allstars 2012

Benutzeravatar
Lion King
Musical-Lexikon
Musical-Lexikon
Beiträge: 10790
Registriert: 28.01.2011, 16:02:43
Wohnort: Norddeutschland

Re: Muss man wirklich aus allem ein Musical machen?

Beitragvon Lion King » 17.04.2013, 19:34:36

Ich finde, dass es inhaltlich schon Sinn haben sollte, wenn eine bekannte Geschichte/ bekannter Film / bekanntes Buch als Musical aufgeführt werden soll. Dabei finde ich die Darstellung wichtig, ob es optisch passt und überzeugend ist.

Benutzeravatar
Ophelia
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1431
Registriert: 10.04.2013, 16:02:28

Re: Muss man wirklich aus allem ein Musical machen?

Beitragvon Ophelia » 17.11.2013, 17:20:55

Nachdem ich gelesen, dass es Shrek als Musical gibt, muss ich hier auch mal meinnen Senf dazugeben :mrgreen: Ich finde, dass im Moment viel zu viele Musicals gemacht werden, auch viele unnötige (Shades of Grey :roll: ) Musicals sind doch eigentlich was Besonderes oder? Ich liebe Musicals, aber viele der neueren finde ich nervig .
Was ich rette, geht zu Grund
Was ich segne muss verderben
Nur mein Gift macht dich gesund
um zu leben musst du sterben

Benutzeravatar
Lu Ma Wi
Grünschnabel
Beiträge: 5
Registriert: 17.11.2013, 17:19:47

Re: Muss man wirklich aus allem ein Musical machen?

Beitragvon Lu Ma Wi » 17.11.2013, 17:40:11

Ist jetzt das erste Thema das ich hier anklicke und gleich so interessant... ;)

Also meiner Meinung nach sollte man nicht aus jedem Schrott ein Musical zusammenbasteln. Musical gehört immer noch zum Bereich des Theaters und dieses ist dazu da, der Gesellschaft einen Spiegel vorzuhalten. Oder wenigstens irgendwie zum Denken anstoß zu geben...Aber habe ich diesen Effekt in Stücken wie IWNNINY (sorry an alle Fans)?

Ich finde generell sollte man beginnen Musicals auch zu ernsteren Themen zu schreiben- nicht nur, aber auch! Und es würden sich dazu viele Filme und Bücher eignen. Es ist mir eigentlich egal, ob es jetzt aus zusammengeschusterten Songs von irgendeiner Band oder einem Künstler oder auf einem Roman oder auf sonstwas basiert - hauptsache die Geschichte, die Message stimmt.

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Muss man wirklich aus allem ein Musical machen?

Beitragvon Sisi Silberträne » 17.11.2013, 19:00:20

Ophelia hat geschrieben:Ich finde, dass im Moment viel zu viele Musicals gemacht werden, auch viele unnötige (Shades of Grey :roll: )

Propheten! Shades of Grey als Musical, das ist dein Ernst, ja? :braue:
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!

Benutzeravatar
Ophelia
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1431
Registriert: 10.04.2013, 16:02:28

Re: Muss man wirklich aus allem ein Musical machen?

Beitragvon Ophelia » 17.11.2013, 19:15:54

@Sisi: ja, als Parodie. ("Propheten"??)
@Lu: naja, ich finde es immer am schönsten, wenn die Musik vollkommmen neu ist (auch wenn sich das jetzt mit meiner TdV-Verehrung widerspricht :D), aber sonst bin ich deiner Meinung. Willkommen übrigens im Forum :)
Was ich rette, geht zu Grund
Was ich segne muss verderben
Nur mein Gift macht dich gesund
um zu leben musst du sterben

Benutzeravatar
Sisi Silberträne
Admin
Admin
Beiträge: 12643
Registriert: 01.04.2006, 23:03:41
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Muss man wirklich aus allem ein Musical machen?

Beitragvon Sisi Silberträne » 17.11.2013, 19:27:49

Parodie ok, aber als Musical? Na ja. wers braucht o_O (Propheten, oh Gott, da ist nicht wirklich ein Unterschied ^^)
Administratorin und Moderatorin
technik@musical-forum.net
http://www.musical-forum.net

Bild

You will see those better days!
Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn!


Benutzeravatar
Ophelia
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1431
Registriert: 10.04.2013, 16:02:28

Re: Muss man wirklich aus allem ein Musical machen?

Beitragvon Ophelia » 18.11.2013, 19:22:30

Altersempfehlung: ab 17 Jahren

:lol: :lol: :lol:
So schwachsinnig es sich auch anhört, dadurch bekommt es irgendwie einen neuen Reiz...
gefühlvolle Balladen

DARAUF bin ich gespannt!
Ich frage mich gerade: wenn sie sogar 50 Shades parodieren, warum gibt's dann noch kein Musical über Twilight? (Oder gibt's das schon?)
@Sisi: Das habe ich auch gedacht, als ich zum ersten Mal davon las.
Was ich rette, geht zu Grund
Was ich segne muss verderben
Nur mein Gift macht dich gesund
um zu leben musst du sterben

Benutzeravatar
serena
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 2906
Registriert: 13.08.2011, 13:59:32

Re: Muss man wirklich aus allem ein Musical machen?

Beitragvon serena » 18.11.2013, 23:29:41

Ophelia hat geschrieben:Ich frage mich gerade: wenn sie sogar 50 Shades parodieren, warum gibt's dann noch kein Musical über Twilight? (Oder gibt's das schon?)

Ganz einfach: Die Autorin gibt die Rechte für ein Musical nicht frei.

Benutzeravatar
duketgg
Musical-Orakel
Musical-Orakel
Beiträge: 20111
Registriert: 09.01.2008, 00:39:55
Wohnort: z.Z. Offling bei Altenmarkt an der Alz
Kontaktdaten:

Re: Muss man wirklich aus allem ein Musical machen?

Beitragvon duketgg » 21.11.2013, 20:09:28

"Da spielen teilweise Leute Hauptrollen, die hätten bei mir nicht einmal in der dritten Reihe getanzt."
(Peter Weck übers derzeitige Musical-Niveau)

Benutzeravatar
Ophelia
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1431
Registriert: 10.04.2013, 16:02:28

Re: Muss man wirklich aus allem ein Musical machen?

Beitragvon Ophelia » 22.11.2013, 16:57:08

duketgg hat geschrieben:Klick

So schlimm? :lol:
serena hat geschrieben:
Ophelia hat geschrieben:Ich frage mich gerade: wenn sie sogar 50 Shades parodieren, warum gibt's dann noch kein Musical über Twilight? (Oder gibt's das schon?)

Ganz einfach: Die Autorin gibt die Rechte für ein Musical nicht frei.

Gut so! Aber bestimmt würden sie's sofort vermusicalisieren, wenn sie es täte :roll: Aber vielleicht sinken bei den Massen an Shows ja mal die Preise ein bisschen...
Was ich rette, geht zu Grund
Was ich segne muss verderben
Nur mein Gift macht dich gesund
um zu leben musst du sterben

Benutzeravatar
Rascal
Musical-Expert
Musical-Expert
Beiträge: 3476
Registriert: 31.10.2010, 12:19:39

Re: Muss man wirklich aus allem ein Musical machen?

Beitragvon Rascal » 22.11.2013, 18:42:46

Ophelia hat geschrieben:
duketgg hat geschrieben:Klick

So schlimm? :lol:
serena hat geschrieben:
Ophelia hat geschrieben:Ich frage mich gerade: wenn sie sogar 50 Shades parodieren, warum gibt's dann noch kein Musical über Twilight? (Oder gibt's das schon?)

Ganz einfach: Die Autorin gibt die Rechte für ein Musical nicht frei.

Gut so! Aber bestimmt würden sie's sofort vermusicalisieren, wenn sie es täte :roll: Aber vielleicht sinken bei den Massen an Shows ja mal die Preise ein bisschen...



:lachweg: :lachweg: :lachweg:
Der war gut! :rofl:
Bild

Benutzeravatar
Ophelia
Musical-Fan
Musical-Fan
Beiträge: 1431
Registriert: 10.04.2013, 16:02:28

Re: Muss man wirklich aus allem ein Musical machen?

Beitragvon Ophelia » 23.11.2013, 17:40:18

Rascal hat geschrieben: :lachweg: :lachweg: :lachweg:
Der war gut! :rofl:

Oooch, Rascal... :oops: :oops: :oops: lass mir doch meine Träume!
Was ich rette, geht zu Grund
Was ich segne muss verderben
Nur mein Gift macht dich gesund
um zu leben musst du sterben


Zurück zu „Musicals“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pavlosdej und 4 Gäste